Engageeeeee!

Und noch ein Star-Trek-Podcast in der Alpha-Timeline: Pia und Florian stellen das Château Picard vor, das neue Podcast-Projekt, was sich mit dem größten Captain aller Zeiten auseinandersetzt: Mit Jean-Luc Picard.

Shownotes

Ende 2019 soll eine neue Start Trek Serie mit Sir Patrick Stewart starten, in der er nach über 20 Jahren wieder in seine Rolle als Jean-Luc Picard schlüpft – seine Starfleet-Uniform aber wahrscheinlich nicht mehr anzieht. Bis zum Start der neuen Serie wollen wir uns über die schönsten Picard-Momente unterhalten, Buchreihen besprechen und versuchen zu erklären, was wir an diesem fiktiven Charakter so interessant und spannend finden, dass wir ihm sogar einen Podcast widmen.

 

Links

Weitere Episoden:

Guinan und der Kubus des Schreckens

Freunde, heute gucken wir uns gemeinsam mit euch Baby-Borgs an und schauen, wie unser Jean-Luc auf diese Bedrohung reagiert.

Space-Krabben auf Heimatbesuch

Heute geht es um die krasseste Star-Trek-Szene ever: Wir gucken uns aus der ersten Staffel TNG die Episode „Conspirancy“ – „Die Verschwörung“ an und schauen, wie unser Captain mit feindlichen Space-Krabblern umgeht.

Château Cuvée (1)

In dieser Cuvée-Folge des Châteaus haben Pia und Flo feinste News verpanscht: Die ersten Set- und Szenenfotos der neuen Picard-Serie sind aufgetaucht – die jetzt auch einen Namen hat: Star Trek: Picard.

So könnt ihr uns unterstützen

Mit dem Château Picard haben wir regelmäßige Kosten für Ausrüstung, Software und Hosting. Wir bieten die Podcast-Folgen komplett werbefrei an und möchten das auch gern so beibehalten. Darum freuen wir uns total, wenn ihr uns freiwillig ein paar Groschen in den Hut werft.

Diskussion

2 Kommentare

  1. surak114

    Das Konzept klingt spannend. Ich bin gespannt und wünsche euch viel Spaß bei euren Aufnahmen und kann es bis Mai kaum noch erwarten (:

    Antworten
    • hnzio

      Geplant ist, dass wir jetzt am Sonntag, 14. April, schon einmal eine Folge aufnehmen. Thema wird aber noch nicht verraten 😉

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.