Maps and Legends: Kritik zur 2. Episode "Star Trek Picard"

Star Trek Picard: Review und Analyse zu Maps and Legends

Folgenbild zur Folge Star Trek Picard: Review und Analyse zu Maps and Legends
Im Château ist heute die zweite Folge von "Star Trek: Picard" das Thema schlechthin: In "Maps and Legends (Karten und Legenden)" vertieft Picard die Lore und führt neue spannende Charaktere ein. Dabei fühlt sich die Folge nicht wie eine Serienfolge an - eher wie ein plötzlich beendeter Kinofilm. Was Pia und Flo dazu zu sagen haben gibt's in der neuen Podcast-Episode hier im Château Picard.

Shownotes

In der zweiten Folge von Star Trek: Picard “Maps and Legends (Karten und Legenden)” will sich Jean-Luc Picard auf die Suche nach Dahjs Schwester Soji begeben. Um sein Vorhaben zu realisieren versucht er sein Glück sowohl bei der Sternenflotte als auch bei seiner alten Bekannten Raffi Musiker. Wir lernen außerdem neue Gegenspieler kennen und die vergangenen Ereignisse setzen sich langsam zu einem Gesamtbild zusammen.

Cast

  • Patrick Stewart als Jean-Luc Picard
  • Isa Briones als Dahj/Dr. Soji Asha
  • Orla Brady als Laris
  • Jamie McShane als Zhaban
  • Alison Pill als Dr. Agnes Jurati
  • Harry Treadaway als Narek
  • Michelle Hurd als Raffi Musiker
  • David Paymer als Dr. Moritz Benayoun
  • Ann Magnuson als Admiral Kirsten Clancy
  • Tamlyn Tomita als Commodore Oh
  • Peyton List als Lieutenant Narissa Rizzo
  • Chelsea Harris als Dr. Naáshala Kunamadéstifee
  • Wendy Davis als Dr. Kabath
  • Marti Matulis als Checkpoint Supervisor

Crew

  • Regie: Hanelle M. Culpepper
  • Written by: Akiva Goldsman
  • Created by: Akiva Goldsman, Michael Chabon, Kirsten Beyer, Alex Kurtzman
  • Executive Producer: Michael Chabon, James Duff, Akiva Goldsman, Heather Kadin, Alex Kurtzman, Rod Roddenberry, Trevor Roth, Patrick Stewart
  • Musik: Jeff Russo
  • Kamera: Philip Lanyon

Besenwirtschaft

Vielen Dank für die vielen lieben Nachrichten, die wir nach Folge 15 auf sämtlichen Kanälen erhalten haben. Das ist wunderbar!

Anregungen, Ideen und konstruktive Kritik könnte ihr uns gern uns bei Twitter, Facebook und Instagramschreiben oder ihr kommentiert direkt auf unserer Webseite.

Hinterlasst uns auch gerne eine positive Bewertung bei Apple Podcasts. Dankeschön!

Sonstiges

Serien-Empfehlungen:

  • Sex Education (Netflix)
  • The End of the Fucking World (Netflix)
  • Fleabag (Amazon Prime)

Amazon Affiliate Links:

Diskussion

2 Kommentare

  1. nebelkerze

    Hallo,

    Danke fuer eure tolle Podcastfolge!

    Spricht gegen eine Entstehung der Borg durch die Romulaner nicht auch, dass die Borg laut Guinan schon Millionen Jahre alt sein sollen? Ok, koennte man durch eine Zeitreise loesen. Wie kommen denn dann die Borg in den Deltaquadranten? Der Hauptgrund dagegen ist aber ein anderer: Die Borg sind doch keine kuenstliche Intelligenz. Das Kollektiv ist doch ein Zusammenschluss vieler biologischer Individuen.

    Zu den Antileptonen: Das Entscheidende duerfte bezogen auf die Folge sein, dass ein Lepton mit einem passenden Antilepton annihiliert. Trifft ein Positron auf ein Elektron, dann vernichten sich beide und erzeugen ein Lichtteilchen. Wenn man den Raum nun mit Positronen fluten wuerde, dann wuerde es einen gewaltigen Rums geben, und die Wohnung waere Geschichte. Man haette die Spuren entfernt, aber wahrscheinlich auch das Haus gesprengt.

    Viele Grüße
    N

    Antworten
    • Florian Heinz

      Vielen Dank fürs Feedback 🙂

      Ich hoffe ehrlich gesagt nicht, dass das so kommt. Also, dass die Borg nicht noch zusätzlich als Motivator herhalten. Ich frage mich aber rein storytechnisch, welche andere Möglichkeiten die Autor:innen innerhalb der Serie haben, die Motivation des Geheim-Geheimbundes als großen Reveal zu präsentieren, der uns Zuschauer:innen auch emotional packt. Selbst mit der aktuellen Aufgabe des Geheim-Geheimbundes haben sie ja schon etwas… nun ja… den geheiligten Kanon verändert (den Geheim-Geheimbund an sich finde ich super, nur die Aufgabe/Motivation noch nicht ganz, da will ich noch etwas mehr überzeugt werden).

      Zu den Antileptonen: Genau.

      Antworten

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.