4x02: Family - Familienangelegenheiten

Rotwein ist für alte Knaben eine von den besten Gaben

Folgenbild zur Folge Rotwein ist für alte Knaben eine von den besten Gaben
Freunde, heute besprechen wir im Star Trek Podcast eine TNG-Folge, die es eigentlich nicht hätte geben dürfen und die gerade deswegen so fantastisch ist: Wir machen mit euch auf der Erde Urlaub im Château Picard und schauen uns ein paar Familienbegegnungen an: Episode 04x02: Family.

Shownotes

Unser Folgentitel “Rotwei ist für alte Knaben eine von den besten Gaben” ist ein Zitat von Wilhelm Busch.

Darüber haben wir im Podcast gesprochen:

Ihr liebt Geschichten und Geschehnisse rund um den Mond? Dann haben wir jetzt zwei coole Podcast-Empfehlungen für euch:

Außerdem haben wir über Florian Henckel von Donnersmarcks “Werk ohne Autor” gesprochen . In Anbetracht der Ankündigung, dass bald ein 4. Matrix-Teil rauskommt haben wir auch über den Podcast “Minutenweise Matrix” gesprochen.

Besenwirtschaft

News

Cast & Crew

Diskussion

6 Kommentare

  1. TaoTao

    Gute Besserung an den lieben Hund. 🙂 Hunde haben ja ein zweites Augenlid und was auch immer sie da blutiges machen, mein lieber Vierbeiner (schon lange nicht mehr bei uns, sie wurde aber mit gutem Augenlicht sehr alt) hatte das auch gemacht bekommen. 🤞🏻✌🏻 LG Wuff, Wuff

    Antworten
    • Pia Maselowsky

      Dankeschön! Wir hoffen, das heilt bald, dauert schon recht lang. 😭

      Antworten
  2. nebelkerze

    Hallo,

    Interessante Podcastfolge wiedermal! Danke dafuer.

    Im Supermarkt stehen oft Pflaumensaftpappen und -flaschen. Irgendjemand scheint das wohl zu trinken.

    Viele Grüße
    N

    Antworten
    • Pia Maselowsky

      Vielen Dank! Das freut uns sehr zu hören. Die Sache mit dem Pflaumensaft bleibt außerhalb seiner abführenden Wirkung einfach ein unerklärliches Phänomen. 😉
      Beste Grüße!

      Antworten
      • Nebelkerze

        Ich habe Pflaumensaft nun mal probeverkostet … Schmeckt eigentlich ganz lecker!

        Antworten
        • Pia Maselowsky

          Ich hoffe, außer des leckeren Geschmacks hatte der Saft keine unangenehmen Folgen! 😉

          Antworten

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.